Moderation, Rechte der Moderatoren

In dem jeweiligen Forum unterstützen Administratoren und Moderatoren die Nutzer. Sie entscheiden über die Themen und stellen die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen sicher, wenn nötig auch durch das Verschieben, Sperren, oder Löschen von Forenbeiträgen oder den Ausschluss von Mitgliedern sowie den Fortbestand eines Forums. Diese Maßnahmen werden im Sinne der Nutzungsbedingungen und im Sinne eines guten Forenklimas durchgeführt und unterliegen keinerlei Erklärungspflicht. Die Administratoren und Moderatoren tun dies im Interesse aller Nutzer und verdienen daher Respekt und Unterstützung.

Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für Gruppen, die innerhalb der Community gegründet werden, wobei hier der Gründer der Gruppe die Rolle des Chefmoderators übernimmt und selber (Gruppen)Moderatoren bestimmen kann, jedoch auch die Verpflichtung hat, auf die Einhaltung dieser AGB innerhalb seiner Gruppe zu achten und geeignete Maßnahmen zu treffen. Dort können erforderlichenfalls der/die Moderatoren und Administratoren die Rolle und Aufgaben des Gruppengründers übernehmen. Die Disziplinarmöglichkeiten der von Chefkoch ernannten Administratoren und Moderatoren sind innerhalb der Gruppen jedoch nicht eingeschränkt. Die Einhaltung der AGB in allen Arten von Gruppen kann stichprobenartig von den von Chefkoch ernannten Administratoren und Moderatoren überprüft werden.
Sofern die Administratoren und Moderatoren außerhalb ihres Tätigkeitsbereiches private Meinungen äußern, gelten für sie die gesamten Nutzungsbedingungen. Wir bitten jedoch unsere Moderatoren und Administratoren, sich in ihrer jeweiligen Funktion absolut neutral und unabhängig in Bezug auf ihre eigene Auffassung bzw. Meinung zu verhalten und diese nicht in Wahrnehmung ihrer Funktionen in diesem Dienst zu äußern.

Bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen behält sich Chefkoch folgende Maßnahmen vor:

  1. Als erste Maßnahme erhält der Nutzer eine Ermahnung per Kurzmitteilung.
  2. Danach erhält der Nutzer nötigenfalls eine Abmahnung per Kurzmitteilung.
  3. Als dritte und letzte Maßnahme wird, je nach Erforderlichkeit und Schwere des Verstoßes, der Zugang des Nutzers auf Zeit oder dauerhaft gesperrt.

Chefkoch behält sich ferner vor, bei massiven erstmaligen Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen oder gegen Gesetze auch eine sofortige und vollständige Sperrung des Zuganges für den Nutzer durchzuführen.

Für die Rechtsbeziehungen der Nutzer untereinander bzw. zu den Partnerunternehmen von Chefkoch übernimmt Chefkoch keinerlei Verantwortung oder Haftung. Chefkoch kann nicht für eine gegebenenfalls angegebene Identität eines Nutzers einstehen. Jeder Nutzer hat sich insbesondere bei einem Vertragsschluss selbst durch geeignete Maßnahmen über die Identität seines Vertragspartners oder die Seriosität des Angebotes zu informieren. Chefkoch wird in keinem Fall Vertragspartner und haftet auch nicht, wenn und soweit ein Nutzer oder ein Partnerunternehmen im Rahmen eines solchen Vertragsverhältnisses eine Pflichtverletzung gegenüber einem anderen Nutzer begeht.

Es ist Chefkoch infolge der Vielzahl von Kommunikationsvorgängen und –angeboten nicht möglich, diese vollständig zur Kenntnis zu nehmen. Wir bitten alle Nutzer, uns auf etwaige unseriöse oder ungesetzliche Verhaltensweisen durch die Betätigung der dafür vorgesehenen Meldebuttons oder eine Mail an [email protected] hinzuweisen.